Sie sind hier: www.parken-rothenburg.de > PflegeVignette

Details zur PflegeVignette

 

Definition

Antragsberechtigt sind alle Familienangehörigen der zu pflegenden Person.

  • Als private Pflege ist anzusehen, wenn eine nicht gewerbsmäßige Pflege eines Familienangehörigen mit Wohnsitz innerhalb der Altstadt erfolgt.
 

Geltungsbereich der PflegeVignette

  • Die PflegeVignette berechtigt zum kostenfreien Parken auf den TagesbesucherParkplätzen in der Altstadt.
  • Die PflegeVignette wird auf den unmittelbar benötigten, örtlichen Bereich beschränkt. Falls möglich, wird die Gültigkeit der Genehmigung auch zeitlich (Tag und Uhrzeit) beschränkt.
  • Die PflegeVignette wird im Regelfall für ein Fahrzeug ausgestellt. Nur in besonders begründeten Einzelfällen ist die Aufnahme eines zweiten Fahrzeuges möglich.
  • Die möglichen Laufzeiten sind 1 Jahr oder 2 Jahre.
 
Download Antrag
 

Antragsunterlagen

  • Ausgefülltes und unterschriebenes Antragsformular
  • Vorlage eines Bescheides der Pflegeversicherung mit dem Nachweis über die dauerhafte Pflegebedürftigkeit (Pflegestufen 0 – 3).
  • Kopie Fahrzeugschein / Zulassungsbescheinigung Teil I.
  • Kopie des Personalausweises des Pflegebedürftigen.
  • Kopie des Personalausweises des Pflegenden.